Print
PDF

Schloss Thurn und Taxis

Schloss St. Emmeram – deutsche Geschichte für Jung und Alt

Ursprünglich war Sankt Emmeram ein altes Benediktinerkloster in Regensburg, gegründet um das Jahr 739. Entstanden ist dieses Kloster seinerzeit am Grab des fränkischen Wanderbischofs Emmeram von Regensburg, welcher als Märtyrer hoch verehrt wurde. Von seiner Gründung bis in das Jahr 975 hinein waren die Äbte des Klosters Sankt Emmeram zugleich auch die jeweiligen Bischöfe von Regensburg. Erst im Jahre 1925 wurden dem Kloster die Regalien verliehen, wodurch es die Reichsunmittelbarkeit erhielt.

Im Jahre 1731 wurden die Äbte in den Reichsfürstenstand erhoben, im Jahre 1803 jedoch schon fiel das Kloster Sankt Emmeram an das Fürstentum Regensburg und kam nach seiner Auflösung im Jahre 1812 in den Besitz der Fürstenfamilie Thurn und Taxis.

Die Ära Thurn und Taxis

Auch Schloss Thurn und Taxis genannt, ist St. Emmeram Jahr für Jahr ein Magnet für zahllose Touristen, die einmal auf den Spuren dieses geschichtsträchtigen Fürstenhauses wandeln möchten. Stankt Emmeram ist das wohl bekannteste Schloss des Fürstenhauses von Thurn und Taxis. Während die Geschichte dieses Fürstenhauses über nahezu eintausend Jahre zurückverfolgt werden kann, so beginnt das Kapitel Thurn und Taxis in Sankt Emmeram erst im Jahre 1812, als das Fürstenhaus Thurn und Taxis dieses Schloss erwarb und zu seinem Familienbesitz machte. Das ursprüngliche Klostergelände des damaligen Klosters Sankt Emmeram, welches aus dem 8. Jahrhundert stammte, erwarben sie dabei durch eine Ablösung der Postrechte, mit all seinen Gebäuden. Die im Zuge dessen in Auftrag gegebenen Umbauten dauerten einige Jahre an und noch heute wird das Schloss durch die Familie des Fürstenhauses Sankt Emmeram bewohnt.

Sie wollten schon immer einmal das Schloss Thurn und Taxis sehen? Dann zögern Sie nicht länger, es lohnt sich! Sie können unter anderem die so genannten Prunkräume besichtigen, in denen neben kostbaren Wandteppichen aus der Brüsseler Zeit auch Teile der Inneneinrichtung des Thurn und Taxis Schlosses in Mainz bestaunt werden können.  Ein Teil des ehemaligen Kreuzganges konnte bis heute erhalten werden und kann im Zuge der Museumsbesichtigungen erkundet werden, ein absolutes Muss, wenn Sie dieses Schloss besuchen. Immerhin sind dieser Kreuzgang, wie auch die angrenzenden Gebäude die ältesten Teile des Klosters. Nicht nur für Pferdeliebhaber hochinteressant ist auch das Marstallmuseum, in welchem trauhafte historische Kutschen zu sehen sind.

Besonders reizvoll ist ein Besuch auf Sankt Emmeram in der Weihnachtszeit. Hier findet alljährlich ein „Romantischer Weihnachtsmarkt“ auf dem Schlossgelände statt, der nicht nur wegen seinem bunten Handwerkstreiben, sondern in erster Linie auch wegen der reizvollen Kulisse zu einem der schönsten und bekanntesten Weihnachtsmärkte weltweit zählt.       

Thurn und Taxis

Anfahrt

Emmeramsplatz 5, 93047 Regensburg

Telefon

0941/5048

Kontakt

PP Websols
Wassergasse 3
93059 Regensburg
 
Telefon: 0160 97798774
Email: info@online-routenplaner.com

Kundenfeedback

 "Die super einfache Bedienung
hat mir geholfen in wenigen
Minuten eine Route mit interessanten
Stopps zu planen!"

Bewerte uns auf Qype